Glossar

Das Glossar bietet zu den Begriffen Kurzbeschreibungen, weiterführende Links und Kommentare an. Die im Glossar gesammelten Begriffe sind auf der Website durch einen kleinen Stern gekennzeichnet.

A B C D E F G H I K L M N O P R S T U V W Y
Gefahrgut
Gefahren für Leben und Gesundheit. Sammlung von Infos

Als Gefahrgut werden Stoffe, Zubereitungen (Gemische, Gemenge, Lösungen) und Gegenstände bezeichnet, welche Stoffe enthalten, von denen auf Grund ihrer Natur, ihrer physikalischen oder chemischen Eigenschaften oder ihres Zustandes beim Transport (und bei Zwischenlagerung) bestimmte Gefahren für die öffentliche

Sicherheit oder Ordnung,
insbesondere für die Allgemeinheit,
wichtige Gemeingüter,
Leben und Gesundheit von Menschen, Tieren und anderen Sachen

ausgehen können und die auf Grund von Rechtsvorschriften als gefährliche Güter einzustufen sind.

Die auf dem Behälter angebrachte Gefahrentafel und Gefahrennummer dient dem schnellen Erkennen im Falle eines Gefahrgutunfalls und hilft den Einsatzkräften der Feuerwehr, des Rettungsdienstes sowie der Polizei, um geeignete Maßnahmen treffen zu können.

 

mehr zum Stichwort

dybas Lexikon Gefahrgut

übersichtliche Dokumentation aller Gefahrentafeln und ihrer Kennzeichnung

Gefahren durch Atomtransporte in Deutschland

10.07.14: Antwort der Bundesregierung auf Kleine Anfrage

Bericht des Eisenbahn-Bundesamts 2014
gemäß Artikel 18 der Richtlinie über Eisenbahnsicherheit in der Gemeinschaft (Richtlinie 2004/49/EG, „Sicherheitsrichtlinie“) über dieTätigkeiten als Sicherheitsbehörde

"Güterzüge - die rollende Gefahr auf unseren Schienen"

Klage gegen Gefahrguttransport

Auswertung von Gefahrgutfreisetzungen 1992-1997
übersichtlich nach Bundesländern sortiert

„Anforderungen des Brand- und Katastrophenschutzes an Planung, Bau und Betriebvon Schienenwegen nach AEG
Wissenschaftliche Dienste des Deutschen Bundestages 2014

Vergleichende Risikoanalyse von Gefahrguttransporten
ERA - flämische Regierung
09.10.2013

weitere Links zur Eisenbahnsicherheit

 

 

 
 

Dieses Projekt wurde gefördert von:

Die Verantwortung für den Inhalt dieser
Veröffentlichung liegt bei den AutorInnen.